Bali Party Teil II

Freitag, 5. Juli 2013

Den Teil II der Bali-Party hatte ich Euch eigentlich für Donnerstag versprochen, aber so einfach ist es leider nicht immer. Gerne wollte ich einige Fotos mit den Mädchen einbauen, doch mir wurde noch rechtzeitig bewusst, dass dies gar nicht so ohne weiteres möglich ist.  Wo ist das Problem? Das liegt genau darin, dass man nicht einfach Bilder von Personen posten darf ohne das Einverständnis der- bzw. desjenigen und in diesem Fall der Eltern einzuholen. Das habe ich nun in den letzten Tagen getan, doch bis dann mal so jeder antwortet, das dauert eben. Wie dem auch sei, hier ist nun der versprochene 2. Teil.

Hatte ich schon erwähnt, dass das Wetter super war und die Party im Garten stattgefunden hat.

Tatsächlich begann die Party mit einer kleinen Stärkung. Leckere Kuchen und Muffins wurden vertilgt bevor es ans Basteln wunderschöner Baliaccessoires ging. Unter anderem stand das Basteln von Haarspangen auf dem Programm. Dazu haben wir 4cm große Kreise aus Seidenpapier ausgeschnitten,  6 Lagen übereinander gelegt und in der Mitte mit einem Tacker zusammen getackert. Diesen "Seidenpapierkreis" haben wir mit doppelseitigem Klebeband auf eine Haarspange geklebt und gleichzeitig ein ca. 20 cm langes Seidenband befestigt. Anschließend wurde Lage für Lage das Seidenpapier zu einer Blume gezupft. Fertig und so schön!
Nach dem gleichen Prinzip und natürlich im gleichen Look haben sich die Gäste und das Geburtstagskind an Bali-Ketten gewagt. Hierzu wurden 8cm große Seidenpapierstapel getackert. Jeweils 2 solcher Kreise wurden gegeneinander an ein Band geklebt (Vorder- und Rückseite) und diese dann wieder Lage für Lage zu einer Blume gezupft. 3 von diesen Blumen waren an einer Kette. Was haltet Ihr von diesem Exemplar?
Der große Hit bei den Mädchen waren aber dann doch die Balisandalen. Man nimmt weiches Geschenkband und wickelt es gemäß des Fotos um die Füße. Das ist wirklich einfach und schnell getan und das Gute, man muss definitiv kein Bastelheld sein, um diese schönen Schuhe zu zaubern.

Klar kommen diese Schuhe noch besser zur Geltung, wenn die Zehen schön lackiert sind. Ein großer Spaß für so manche war also das Bali-Nagelstudio. Hier wurde in dem Korb mit verschiedenen Lacken gewühlt, was das Zeug hält, die Füße gebadet und dann natürlich lackiert. 

Pause, rennen, toben .....
....bis zum Fruchtkontest. Die einen mit mehr, die anderen mit weniger Begeisterung probierten exotische Früchtchen. Boa, was waren die süß oder auch eklig sauer. Und wie man sieht, waren auch nicht alle bekannt.  
Zum Schluss war dann der Chefgriller gefragt, der ein paar gute deutsche Würstchen "balilike" auf den Grill legte. Und dann, ja dann war irgendwann die Reise auch zu Ende. Bali ade! Schön war's.

Wenn Ihr auch Lust auf eine Balireise habt, dann schickt uns doch eine Email. Gerne fertigen wir Eure individuelle Baliprint-Kollektion an. Wenn Ihr das wünscht, machen wir auch alles fertig und senden Euch das komplette Paket zu. Ganz wie Ihr mögt. Die restlichen Utensilien findet Ihr im Shop.

Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende!!






1 Kommentar:

  1. WOW! Sooooo schöne tolle Sachen .... ich bekomm richtig Lust auf ne Gartenparty :)

    AntwortenLöschen